Home Blog zu Coaching, Stress und Resilienz
15 | 10 | 2018

TIP: abonnieren Sie unseren Blog, hier erfahren Sie wie's geht.

 



Geschenke PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Friday, 01 January 2016 13:12

Nimm einen leeren Karton und stell ihn an einen Ort, der Dir wichtig ist. Jedes Mal, wenn Dir etwas Schönes passiert, egal wie klein, schreib die Begebenheit auf einen Zettel und notiere Dir warum Du gelächelt hast. Dann falte das Papier zusammen und wirf ihn in Deinen Karton. Wenn es Dir nicht gut geht, zünde Dir eine Kerze an, gehe zu diesem Ort und lese ein paar von diesen Zetteln. Vielleicht kannst Du in dem Moment Deine Lächeln nicht nachvollziehen, doch versetze Dich erneut in diese Situation und erspüre sie wieder. So wirst Du feststellen, dass das Lächeln zu Dir zurückkehrt. Dann schaue wieder auf Deine aktuelle Situation und überlege, ob es an der Situation nicht auch etwas gibt, dass Dich lächeln lässt. In jeder Situation gibt es etwas Schönes, doch oft müssen wir es erst finden. Schreibe die Situation auf und warum die jetzt lächeln musst. Diese Zettel stellen eine Brücke dar, die, wenn Du bereit bist Dich darauf einzulassen, Dir helfen in Situationen in denen es Dir nicht gut geht, ein klein wenig Glück zu empfinden. Lege die Zettel mit dem Neuen wieder zurück in den Karton. Am letzten Tag des Jahres leere die Schachtel und schau wie viele Geschenke Dir das Leben gegeben hat. Wenn Du das jedes Jahr wiederholst, wirst Du feststellen, dass das Leben nicht nur aus Traurigkeit besteht und Du findest auch heraus, welche Situationen Dich glücklich machen und kannst Dir überlegen wie Du diesen Situationen im Deinem Leben mehr Raum gibst.

 

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:39
 
Worte PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Tuesday, 26 May 2015 21:17

Jeden Tag reden wir viele Worte. Einige dienen der Konversation, um ein entspanntes Klima herzustellen, andere wiederum um Dinge zu klären oder es werden emotionale Worte in Auseinandersetzungen verwendet, die, wenn nicht mit bedacht geäußert, für den anderen schmerzlich sind.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:36
Read more...
 
Gedanken PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Wednesday, 13 May 2015 12:18

Regelmäßig machen wir uns über Menschen, Situationen, Begebenheiten positive wie negative Gedanken. Unsere Gedanken beeinflussen unser Leben und unserer Handeln, unsere Gewohnheiten sowie unsere Gesundheit. Positive Gedanken helfen uns in Momenten, in denen wir uns niedergeschlagen fühlen, da sie uns Hoffnung zu sprechen.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:36
Read more...
 
Enttäuschung PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Monday, 27 April 2015 12:06

Immer wieder werden wir enttäuscht von Menschen. Manchmal von Menschen die wir kennen und wertschätzen, manchmal von Menschen, denen wir niemals begegnet sind. Wie gehen wir mit Enttäuschungen um?

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:36
Read more...
 
Positive Menschen PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Thursday, 04 December 2014 13:27

Positive Menschen um uns sind wie die Wärme der Sonne.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:38
Read more...
 
Aufgeben PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Wednesday, 15 October 2014 19:18

Wer niemals aufgibt, wird die besten Dinge erleben.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:36
Read more...
 
Kritik PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Sunday, 05 October 2014 15:18

Kritik an anderen führt uns weg von uns.

Menschen sehen die Fehler vielfach in ihrer Umwelt und begreifen nicht, dass sie selber das Problem sind, da sie sich überfordern oder davon überzeugt sind, dass andere Menschen nicht ihren Ansprüchen genügen bzw. nicht effektiv genug arbeiten, weil sie sich für genial halten und blind für ihre eigenen Fehler sind.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:36
Read more...
 
Pflicht PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Friday, 22 August 2014 10:39

Pflicht lässt uns Dinge gut machen, Liebe lässt die Dinge bewundernswert erscheinen.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:37
Read more...
 
Herz berühren PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Tuesday, 19 August 2014 18:22

Menschen, die dein Herz berühren, dich bereichern und glücklich manchen, werden freiwillig bei dir bleiben, wenn sie das Gleiche fühlen.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:37
Read more...
 
Herausforderungen PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Wednesday, 30 July 2014 07:47

Schließ ab mit dem was war, sei glücklich über das was ist und offen für das, was kommt, denn das Leben ist schön.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:37
Read more...
 
Offen für Neues PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Monday, 21 July 2014 12:51

Schließ ab mit dem was war, sei glücklich über das was ist und offen für das, was kommt, denn das Leben ist schön.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:36
Read more...
 
Hundekot (Teil 2) PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Sunday, 22 June 2014 17:25

In Teil zwei wird es Winter und der Hundekot begegnet einem Blatt, dass vor seine Nase fällt. Dieses Blatt erklärt dem Hundekot die Jahreszeiten und warum das Blatt vom Baum gefallen ist.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:37
Read more...
 
Hundekot (Teil 1) PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Tuesday, 27 May 2014 09:02

Stress kann durch eine Über- oder Unterforderung ausgelöst werden. Beides führt dazu, dass die Person sich verliert und nicht in sich ruht. Eine koreanische Geschichte über Hundekot mag eine Hilfe sein, denn der kleine Hundehaufen such nach seiner Bestimmung und fühlt sich ungeliebt und nutzlos.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:36
Read more...
 
Stresstagebuch PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Sunday, 27 April 2014 12:34

Stress ist zur Zeit in aller Munde und wird sicherlich in Zukunft aufgrund des demographischen Wandels wieder zu nehmen. Stellen Sie sich ein Ehepaar vor, das Vollzeit arbeitet, das ein Kind hat und sich gleichzeitig um die seine Eltern zu kümmern hat.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:35
Read more...
 
Die Geschichte mit dem Hammer PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Monday, 17 March 2014 14:33

Ein Mann will ein Bild aufhängen.
Den Nagel hat er, nicht aber den Hammer.
Der Nachbar hat einen. 
Also beschließt unser Mann, hinüberzugehen und ihn anzubringen.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:37
Read more...
 
Weggabelung PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Thursday, 16 January 2014 11:39

Entscheidungen fallen vielen Menschen schwer. Besonders schwer fallen Entscheidungen in Stresssituationen, da sich der Mensch in einer solchen Lebenslage häufig mit seinen alltäglichen Entscheidungen überfordert fühlt. Viele Gestresste berichten regelmäßig, dass sie Entscheidungen und Aufgaben aufschieben. Daher spricht man häufig auch von Aufschieberitis.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:37
Read more...
 
Der Esel im Brunnen PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Monday, 30 December 2013 11:03

Eines Tages fiel ein Esel in einen tiefen Brunnen. Das Tier weinte für Stunden herzzerreißend und der Bauer versuchte eine Lösung zur Rettung des Tieres zu finden.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:36
Read more...
 
Bedingungslose Liebe PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Tuesday, 24 December 2013 17:00

Das, was Sie tun wollen, tuen sie es mit Liebe und von Herzen. Erwarten Sie nichts zurück.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:36
Read more...
 
Wohlbefinden PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Wednesday, 18 December 2013 19:30

Woran machen Sie Ihr Wohlbefinden aus? An sich selber oder an anderen Menschen?

Wohlbefinden ist eine sehr subjektive Eigenschaft, die nur in geringem Maße von äußeren Umweltbedingungen abhängt. Daher wird es auch persönliches Wohlbefinden genannt.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:37
Read more...
 
Das Mädchen und die Zeit PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Saturday, 09 November 2013 11:00

Es war einmal ein Mädchen, das hatte dunkle Haare und lief barfuß durch die Ruine, in der es wohnte. Es trug einen Rock aus Flicken und eine Jacke, die ihm viel zu groß war. Das Mädchen war so circa acht Jahre alt und konnte weder lesen noch schreiben.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:37
Read more...
 
Die Lebensline / der Lebenschart PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Tuesday, 16 July 2013 19:13

Stress ist ein Bestandteil unseres Lebens und grundsätzlich nicht Negatives. Wenn jemand sich gestresst fühlt, kommt es regelmäßig vor, dass eine Person externe Hilfe anfragt, um Lösungen zu finden. In einem Coaching werden regelmäßig Methoden verwendet, die dem Klienten dabei unterstützen sich besser zu verstehen. Eine Methode, die gerne zu Beginn der Coachingprozesses genutzt wird, ist die Lebenslinie oder auch Lebenschart genannt.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:35
Read more...
 
Lebensspuren PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Tuesday, 25 June 2013 16:32

Es war einmal ein Vater zweier Söhne. Als er alt und gebrechlich wurde, dachte er über sein Leben nach. Er hatte hart und lange gearbeitet, doch das war schon einige Zeit vorbei und nun war er zu gebrechlich und hatte viel Zeit über sein Leben nachzudenken. Dabei dachte er auch immer wieder über seine beiden Söhne nach. Hatte er wirklich seinen Söhnen das Wichtigste im Leben vermittelt?

 

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:37
Read more...
 
Aktiv zuhören PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Friday, 21 June 2013 11:19

Zuhören und die richtigen Fragen im passenden Moment stellen, sollten die zentralen Fähigkeit eines Coaches sein. Dabei spricht der Coach beim Klienten vier Ohren (von Schulz von Thun) an. Die Frage oder Aussage des Coaches trifft beim Klienten auf das Beziehungsohr, das Appellohr, das Sachohr und auf das Selbstkundgabeohr. Auch wenn ich jetzt die Ohren am Beispiel des Klienten erkläre, treffen die vier Ohren auch auf den Sprecher zu.


Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:36
Read more...
 
Glaubenssätze PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Monday, 27 May 2013 10:01

In welchen Glaubenssätzen erkennen Sie sich wieder?

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:37
Read more...
 
Entscheidungen treffen PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Tuesday, 14 May 2013 12:50

Stress, das Wort ist in aller Munde. Doch was löst ihn aus? Die Situation, in der der Gestresste (der flüssigeren Lesbarkeit wegen, verwende ich nur die männliche Form) lebt, passt nicht zu seiner Persönlichkeit. Der Betreffende bemerkt oft erst recht spät, dass etwas mit ihm nicht stimmt. Er stellt sich vielleicht die Frage, warum er so oft erkältet ist, warum er sich oft so kraftlos fühlt oder warum er zu allem keine Lust hat. Diese Menschen zeichnen sich dadurch aus, dass sie keine Entscheidung treffen können wie sie aus ihrer Situation herauskommen, dennoch weiß die Person im Inneren sehr genau was für sie gut wäre.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:38
Read more...
 
Kieselsteine PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Monday, 19 December 2011 13:59

Eine Anekdote zur Zeitplanung

In der Kommunikation werden häufig die visuellen Darstellungen in den Vordergrund gestellt. Doch die moderne Kommunikationsforschung hat herausgefunden, dass das Erzählen von Anekdoten sehr effizient ist, da es die höchste Speicher- und Strukturierungswirkung hat.

Ein bekannter Vortragsredner wurde eingeladen vor hochrangigen Managern eine Kurzreferat über sinnvolle Zeitplanung zu halten.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:38
Read more...
 
Sprung in der Schüssel PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Friday, 19 June 2009 19:32

Was hat ein Sprung in der Schüssel mit Ihrem Bruch/Ihren Brüchen im Lebenslauf zu tun?

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:38
Read more...
 
Die Macht der Prophezeiung PDF Print E-mail
Written by Gudrun Smith   
Saturday, 19 July 2008 08:00

Kennen Sie folgende Weisheit? Prakmatiker folgen Zahlen, Helden Ihrer Intuition.

Um diese Weisheit etwas leichter verständlich zu machen, möchte ich Ihnen heute etwas über die Macht der Prophezeihung erzählen.

Last Updated on Saturday, 17 December 2016 13:38
Read more...